• Service

    Service

    Online Tools & Dokumente
    provided by Lars Fermum

Blick durch Öffnung berechnen - Arbeitsabstand oder Durchmesser rechnen

"Normale", entozentrische Objektive haben einen festen Öffnungswinkel, mit zunehmendem Arbeitsabstand vergrößert sich der Sichtbereich. Oftmals muss das Objekt durch eine Öffnung hindurch beobachtet werden. Ist die Öffnung nicht groß genug oder zu nah, kommt es zu Abschattungen an den Bildrändern kommen.
Ein typisches Beispiel ist die Öffnung einer Dombeleuchtung, Koaxialbeleuchtung oder eines Ringlichts. Der maximal mögliche Abstand zur Unterkante (!) der Störkontur lässt sich hier berechnen.

Hinweis: Objektfeld / FOV / Sichtbareich Kamera bitte als Diagonale angeben!

Methode 1
Arbeitsabstand
Öffnung
Methode 2
Durchmessser
Öffnung

Berechnung des Arbeitsabstandes zur Öffnung bei bekanntem Durchmesser


Gesamter Arbeitsabstand bis Bauteil in mm:

Durchmesser der Öffnung, Loch des Ringlichts, Dom etc.:

Sichtbereich (FOV) der Kamera als DIAGONALE mm:


Maximaler Arbeitsabstand v. Kamera bis zur Öffnung (Unterkante!):


Wir achten Ihre Privatsphäre: Wir speichern keinerlei Eingaben, Ergebnisse oder Empfänger. Schicken Sie sich Ihre Berechnung mit Ihrem eigenen Email-Programm (MailTo-Link).

Daten per Email versenden


Berechnung des benötigten Durchmessers einer Öffnung bei bekannter Entfernung


Gesamter Arbeitsabstand bis Bauteil in mm:

Entfernung v. Kamera bis Unterkante d. Öffnung, Loch d. Beleuchtung:

Sichtbereich (FOV) der Kamera als DIAGONALE mm:


Minimal benötigter Durchmesser der Öffnung (Unterkante!):


Wir achten Ihre Privatsphäre: Wir speichern keinerlei Eingaben, Ergebnisse oder Empfänger. Schicken Sie sich Ihre Berechnung mit Ihrem eigenen Email-Programm (MailTo-Link).

Daten per Email versenden


Partner & Netzwerk

European Imaging Academy
inVision
SpectroNet
Inspect
Machine-Vision